Thursday, 14.11.19
home Naturpark Kanuwanderungen & Naturführungen Römermuseum Spessarträuber
Infos Spessart
Geschichte Spessart
Spessarträuber
Spessart
weitere Infos ...
Beliebte Orte im Spessart
Fränkischer Rotwein Wanderweg
Flörsbachtal im Spessart
Frammersbach Spessart
weitere beliebte Orte ...
Ausflugsziele im Spessart
Pompejanum im Spessart
Mainradweg Spessart
Naturpark Spessart
weitere Ausflugsziele ...
Aktivitäten Spessart
Naturführungen im Spessart
Kanuwandern im Spessart
Radwandern Spessart
weitere Aktivitäten ...
Museen Spessart
Römermuseum im Spessart
Radmuseum im Spessart
Spessartmuseum Lohr
weitere Museen ...
Bekannte Bauwerke Spessart
Schloss Luitpoldshöhe Spessart
Schloss Johannisburg Spessart
Stiftskirche im Spessart
weitere bekannte Bauwerke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Birkenhainer Straße

Birkenhainer Straße



Die Birkenhainer Straße zählt zu den legendären, historischen Handelswegen. Archäologische Funde deuten daraufhin, dass der Weg in der jüngsten Stein- und Eisenzeit bekannt gewesen sein muss. Sie galt schon damals als eine wichtige Querverbindung zwischen Rhein- und Ostfranken.



Über rund 71 Kilometer Länge führt der Weg von Hanau nach Gemünden. Die Route schlängelt sich auf dem Bergrücken entlang; ein Weg, der schon damals sehr praktisch war, um aufwändige Berg- und Talfahrten zu vermeiden. Auch die Aussicht ist von den höchsten Punkte der Strecke sehenswert.

Bekannt ist die Birkenhainer Straße vor allem durch die Spessarträuber, die über viele Generationen hinweg auf dem Weg ihr Unwesen trieben. Fuhrleute wurden hier allzu oft von den Räubern überfallen und ausgeraubt. Heute erinnern nur noch einzelne Info-Tafeln und Museen an diese Zeit.

Aufgrund der besonders alten Befestigung des Weges finden sich auch sehr alte Bauten in der Nähe. Dazu zählen unter anderem Hügelgräber und Ringwälle, die noch heute so gut wie erhalten sind. Die Wanderroute der Birkenhainer Straße bietet sich vor allem für historische Entdeckungsreisen an. Wanderer erfahren hier viel über die Geschichte des Weges und über die Frammersbacher Fuhrleute. Diese nutzten den Weg vor allem für den Viehtrieb und für Handelstransporte.



Das könnte Sie auch interessieren:
Eisenhammer Hasloch

Eisenhammer Hasloch

Eisenhammer Hasloch Der Eisenhammer in Hasloch ist der letzte seiner Art im Spessart. Hier wird noch heute mit der Hilfe von Wasserkraft geschmiedet und Schmiedeeisen hergestellt. Der ...
Eselsweg im Spessart

Eselsweg im Spessart

Eselsweg Der Eselsweg zählt zu den beliebtesten unter den Wanderwegen im Spessart. Er ist eine der so genannten Altstraßen und schon rund 2000 Jahre in Benutzung. Den Namen erhielt der Weg durch die ...
Urlaub Spessart