Thursday, 14.11.19
home Naturpark Kanuwanderungen & Naturführungen Römermuseum Spessarträuber
Infos Spessart
Geschichte Spessart
Spessarträuber
Spessart
weitere Infos ...
Beliebte Orte im Spessart
Fränkischer Rotwein Wanderweg
Flörsbachtal im Spessart
Frammersbach Spessart
weitere beliebte Orte ...
Ausflugsziele im Spessart
Pompejanum im Spessart
Mainradweg Spessart
Naturpark Spessart
weitere Ausflugsziele ...
Aktivitäten Spessart
Naturführungen im Spessart
Kanuwandern im Spessart
Radwandern Spessart
weitere Aktivitäten ...
Museen Spessart
Römermuseum im Spessart
Radmuseum im Spessart
Spessartmuseum Lohr
weitere Museen ...
Bekannte Bauwerke Spessart
Schloss Luitpoldshöhe Spessart
Schloss Johannisburg Spessart
Stiftskirche im Spessart
weitere bekannte Bauwerke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Frammersbach Spessart

Frammersbach Spessart



Frammersbach bietet sich durch seine teilweise wenigen Höhenunterschieden für wenig geübte Wanderer an. Der alte Spessartort ist bekannt durch seine Glashütten, die ihn im Mittelalter und in der Neuzeit in hoher Zahl umgaben. Auch durch die Frammersbacher Spediteure, die seit dem 15. Jahrhundert als Fuhrleute Europa querten, machten den Ort bekannt.



Rund um Frammersbach bestehen zwei Wege, die beide als Kulturwege gelten. Der eine trägt den Namen Herbertshain und ist thematisch den Fuhrleuten und der Landwirtschaft zugeordnet. Auf diesem Weg passieren Wanderer unter anderem die Kreuzkappelle, die im Zeichen der Glaserei und der Wallfahrt steht. Auf einzelnen Schildern werden auch alte Verkehrswege dokumentiert.

Eine zweite Möglichkeit zur Umwanderung von Frammersbach ist der Rundweg Rinderbachtal. Dieser widmet sich thematisch ebenfalls der landwirtschaftlichen Nutzung in der Vergangenheit, aber auch den so genannten Wässerwiesen. Unterwegs finden Wanderer auch eine Markierung der Stelle, an dem im Bauernkrieg 1525 Bauern hingerichtet wurden.

Eine Informationstafel gibt Auskunft über die Kriegsgeschichte, die auch der Spessart mit den Bauernkriegen besitzt. Am Kalbsbaum finden sich dazu genaue Informationen und der aktuelle Stand der Erforschung.

Die Rundwege sind mit einem blauen Schild gekennzeichnet, auf denen das gelbe EU-Schiffchen mit Sternen zu sehen ist. Unterwegs finden Wanderer zahlreiche Wässerwiesen, Lehmgruben, Glashütten und Köhlerplatten. Ein weiteres Zeichen der wirtschaftlichen Aktivität der Menschen im Mittelalter geben auch Lesesteinriegel, Ackerbauterrassen und Lesesteinhaufen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Fränkischer Rotwein Wanderweg

Fränkischer Rotwein Wanderweg

Fränkischer Rotwein Wanderweg Der Fränkische Rotwein Wanderweg ist ein beliebter Wanderweg im Maintal und führt vor allem durch Rotweinanbaugebiete. Über rund 55 Kilometer führt er durch den Spessart ...
Geishöhe Spessart

Geishöhe Spessart

Geishöhe Die Geishöhe ist ein Berg, der im Spessart-Ort Oberwintersbach liegt. Besonders Wanderer finden durch Touren auf den Kulturwegen immer wieder hierher. Durch seine erhöhte Lage von 521 Metern ...
Urlaub Spessart