Thursday, 14.11.19
home Naturpark Kanuwanderungen & Naturführungen Römermuseum Spessarträuber
Infos Spessart
Geschichte Spessart
Spessarträuber
Spessart
weitere Infos ...
Beliebte Orte im Spessart
Fränkischer Rotwein Wanderweg
Flörsbachtal im Spessart
Frammersbach Spessart
weitere beliebte Orte ...
Ausflugsziele im Spessart
Pompejanum im Spessart
Mainradweg Spessart
Naturpark Spessart
weitere Ausflugsziele ...
Aktivitäten Spessart
Naturführungen im Spessart
Kanuwandern im Spessart
Radwandern Spessart
weitere Aktivitäten ...
Museen Spessart
Römermuseum im Spessart
Radmuseum im Spessart
Spessartmuseum Lohr
weitere Museen ...
Bekannte Bauwerke Spessart
Schloss Luitpoldshöhe Spessart
Schloss Johannisburg Spessart
Stiftskirche im Spessart
weitere bekannte Bauwerke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Geschichte Spessart

Geschichte Spessart



Der Spessart kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, ab dem 12. und 13. Jahrhundert wurde er erstmals fest besiedelt. Bekannt ist der Spessart vor allem durch die zahlreichen Hexenprozesse und auch durch die Spessarträuber geworden. Auch durch die Gebrüder Grimm wurde dem Spessart eine weitere historische Bedeutung zuteil.



Der Spessart war zunächst nicht mehr als ein Bannwald. Vertriebene und Vogelfreie irrten hier umher, nachdem sie von ihrem Fürsten verbannt wurden. Die Kaiser nutzten die Gründe auch zur Jagd. Da der Spessart nicht umfassend, sondern von einigen, kleineren Herrschaften regiert wurde, vermehrten sich bald die Spessarträuber in den Wäldern. Sie konnten ihr Unwesen treiben, ohne dass sie grenzübergreifend verfolgt wurden.

Die Spessarträuber waren Wegelagerer und überfielen die Fuhrleute, die unter anderem auf den Handelswegen wie der Birkenhainer Straße verkehrten. Ihnen wurde durch die Erzählung Das Wirtshaus im Spessart und deren Verfilmung ein Denkmal gesetzt. Der Spessart ist darüber hinaus auch für seine besonderen Glasprodukte und Spiegelarbeiten bekannt.

Diese Produkte wurden über ganz Europa verkauft und auch heute ist in dem Ort Lohr noch eine Glashütte in Betrieb. Bekannt wurde der Spessart allerdings auch mit den Hexenverfolgungen, die Anfang des 17. Jahrhunderts unter Kurfürst von Bicken ihren Höhepunkt fanden.

Mit Beginn der industriellen Revolution fanden die Handelswege kaum noch Nutzung. Es traten bessere und billigere Transportwege auf und somit verarmte der Spessart. Noch heute hängt demnach dem Spessart das romantische Bild von Wäldern und den Spessarträubern nach.



Das könnte Sie auch interessieren:
Regionales Essen Spessart

Regionales Essen Spessart

Regionales Essen Spessart Die Region Spessart bietet eine Reihe von regionalen Köstlichkeiten, die viele Touristen immer wieder zu kulinarischen Reisen einlädt. Daher verwundert es auch nicht dass die ...
Gewässer im Spessart

Gewässer im Spessart

Gewässer im Spessart Im Spessart finden Reisende eine Menge Gewässer vor, die zu einem Zwischenstopp in der Natur einladen. Dabei treten nicht nur Flüsse und Bäche auf, sondern auch Bagger- oder ...
Urlaub Spessart