Thursday, 14.11.19
home Naturpark Kanuwanderungen & Naturführungen Römermuseum Spessarträuber
Infos Spessart
Geschichte Spessart
Spessarträuber
Spessart
weitere Infos ...
Beliebte Orte im Spessart
Fränkischer Rotwein Wanderweg
Flörsbachtal im Spessart
Frammersbach Spessart
weitere beliebte Orte ...
Ausflugsziele im Spessart
Pompejanum im Spessart
Mainradweg Spessart
Naturpark Spessart
weitere Ausflugsziele ...
Aktivitäten Spessart
Naturführungen im Spessart
Kanuwandern im Spessart
Radwandern Spessart
weitere Aktivitäten ...
Museen Spessart
Römermuseum im Spessart
Radmuseum im Spessart
Spessartmuseum Lohr
weitere Museen ...
Bekannte Bauwerke Spessart
Schloss Luitpoldshöhe Spessart
Schloss Johannisburg Spessart
Stiftskirche im Spessart
weitere bekannte Bauwerke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Kahltal-Spessart-Radwanderweg

Kahltal-Spessart-Radwanderweg



Der Kahltal-Spessart-Radwanderweg ist eine kleine Route auf separaten Radwegen. Die Strecke führt von der Mündung der Kahl am Main durch das Kahltal bis hin zur Kahlquelle. Rund 70 Kilometer müssen Radwanderer von Anfang bis Ende der Route zurücklegen. Unterwegs finden sich auch verschiedene Kreuzungen mit anderen Radwegen aus der Region, bei der Radfahrer ihre Tour auf anderen Strecken fortsetzen können.



Der Radweg ist aufgrund seiner Länge und seiner Wegbeschaffenheit besonders familienfreundlich. Auf den befestigten Radwegen können auch Kinder besonders gut fahren und auch ohne Mühe die mäßigen Steigungen bewältigen. Dazu bietet der Weg eine abwechslungsreiche Landschaft und eine gute Infrastruktur für Pausen und Übernachtungen.

Der Kahltal-Spessart-Weg ist durchgehend gekennzeichnet mit einer grünen Markierung und der Bezeichnung R4. Dieses Schild weist in Kombination mit einem alten Wegweiser für die Radler den Weg. Unterwegs finden sich verschiedene Sehenswürdigkeiten, unter anderem die Fundamente einer Glashütte aus dem 16. Jahrhundert mit ausführlichen Informationen.

Auch ein Fachwerkkapellchen liegt auf dem Weg, was auch Pesthäuschen genannt wird. Es soll an die Not der Menschen zu Zeiten der Pest im 17. Jahrhundert erinnern. Zwischendurch findet sich eine Anhöhe, die mit rund 500 Höhenmeter die höchste Steigung auf der Strecke darstellt.

Der Weg führt außerdem in den Naturpark Spessart, der über Hinweistafeln eine Fülle von Informationen über die Quellen und die Kahl bis zur Mündung des Mains verfügt. Je nach Wunsch können ambitionierte Radfahrer die Tour in einem Tag absolvieren oder Familien können die Strecke auf mehrere Tage verteilen und so gemütlicher radeln.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Ausflugsziele ...

weitere Ausflugsziele ...

Ausflüge im Spessart Wenn man im Spessart Urlaub macht, ist es natürlich wichtig, verschiedene Ausflugsziele zu kennen. {w486} Bevorzugen Sie einen Kulturpfad, Besichtigung einer Burg oder ...
Grube Wilhelmine Spessart

Grube Wilhelmine Spessart

Grube Wilhelmine Die Grube Wilhelmine ist eine beliebte Sehenswürdigkeit im Spessart. Das ehemalige Kupferbergwerk lädt nicht nur zu einer geologischen Entdeckungsreise ein, sondern bietet auch rund ...
Urlaub Spessart