Tuesday, 17.09.19
home Naturpark Kanuwanderungen & Naturführungen Römermuseum Spessarträuber
Infos Spessart
Geschichte Spessart
Spessarträuber
Spessart
weitere Infos ...
Beliebte Orte im Spessart
Fränkischer Rotwein Wanderweg
Flörsbachtal im Spessart
Frammersbach Spessart
weitere beliebte Orte ...
Ausflugsziele im Spessart
Pompejanum im Spessart
Mainradweg Spessart
Naturpark Spessart
weitere Ausflugsziele ...
Aktivitäten Spessart
Naturführungen im Spessart
Kanuwandern im Spessart
Radwandern Spessart
weitere Aktivitäten ...
Museen Spessart
Römermuseum im Spessart
Radmuseum im Spessart
Spessartmuseum Lohr
weitere Museen ...
Bekannte Bauwerke Spessart
Schloss Luitpoldshöhe Spessart
Schloss Johannisburg Spessart
Stiftskirche im Spessart
weitere bekannte Bauwerke
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Naturkundemuseum Aschaffenburg

Naturkundemuseum Aschaffenburg



Das Naturkundemuseum Aschaffenburg bietet eine willkommene Gelegenheit zur Erforschung der Natur im Spessart. Dafür können Kinder und Erwachsene in einer barocken Flügelanlage die Flora und Fauna des Spessart entdecken. Ursprünglich wurde die Anlage als Stadtpalais der Familie Schönborn errichtet. Heute stellt sie jedoch eine umfangreiche Sammlung von Insekten und Mineralien aus.



Für die Besucher hält das Naturkundemuseum, auch Naturwissenschaftliches Museum genannt, eine besonderes Extra bereit: unter den Insektensammlungen findet sich auch die größte Wanzensammlung Europas. Auch über 300 Vögel, wie beispielsweise der Kolibri, Pelikan oder der Kaiseradler werden hier ausgestellt.

Ein Highlight für die kleinen Besucher ist auch das so genannte Gruselkabinett. Hier finden sich ein zweiköpfiges Kalb, ein Dohle mit einem krummen Schnabel, ein weißer Fuchs sowie ein Hase mit zwei Hinterteilen. Auch übergroße Wespen- und Hornissennester werden in der Ausstellung gezeigt.

Die Insektensammlung umfasst nicht nur Ausstellungsstücke sondern auch lebende Tiere. Dazu gehört beispielsweise die Stabheuschrecke, die sich als dünner Ast tarnt und sich somit kaum von ihrer Umgebung abhebt.

Neben den Insekten umfasst die Sammlung auch Mineralien, unter ihnen auch einige sehr exotische Exemplare. So finden sich auch einmalige Stücke, die bis zu 50 Kilogramm schwer sind oder Kristalle mit bizarren Formen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Museen ...

weitere Museen ...

Museen im Spessart Währen ihres Urlaubs im Spessart sollten Sie nicht versäumen, einen Besuch in einem der Museen zu machen, die der Spessart zu bieten hat. {w486} Das Glas- oder Krippenmuseum ...
Radmuseum im Spessart

Radmuseum im Spessart

Radmuseum im Spessart Das Radmuseum in Heimbuchenthal bietet eine umfangreiche Ausstellung besonders ungewöhnlicher Fahrräder aus aller Welt. Rund 20 Kilometer von Aschaffenburg entfernt werden die ...
Urlaub Spessart